Viele bunte Geschenke…

veröffentlicht von Jugendwart am

Jugend ,Mini

, ,

… konnten auch in diesem Jahr durch die Mini- und die Jugendfeuerwehr Gießen-Mitte gesammelt werden. Diese nahm wie im vergangenen Jahr, gemeinsam mit der Mini- und Jugendfeuerwehr Gi.-Lützellinden und der Minifeuerwehr Gi.-Allendorf, an der Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ der Stiftung Kinderzukunft teil.

Seit 1995 ruft die Kinderzukunft dazu auf, Weihnachtsgeschenke für Kinder in Not zu packen. 2017 kamen fast 30 000 Geschenke zusammen, die in LKW nach Bosnien und Herzegowina, Rumänien sowie in die Ukraine gebracht und dort an Kinder in Heimen, Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen verteilt wurden.“

Werbeflyer Stiftung Kinderzukunft

In diesem Jahr konnten durch die Mini- und Jugendfeuerwehren der Stadt Gießen 190 liebevoll verpackte Pakete an die offizielle Sammelstelle übergeben werden.